Startseite   

Français       Español            عربي          Deutsch         English     

Beziehen Sie unseren KOSTENLOSEN Newsletter

E-Mail:


Listen and read the Quran

Gebetszeiten

Allgemeine ▄bersicht

Fast zweimal so gro┘â wie Frankreich ist die landumschlossene Republik von Mali, eines der gr┘É┘âten westlichen L┘ćnder mit jedoch der geringsten Bev┘Élkerungsdichte von Afrika. Das Land hat die Form einer Fliege, die w┘ćhrend einer langen Nacht zum Anzug getragenen wurde. So ist die Form im Winkel von etwa 45┬░ verdreht und die linke Seite ist kleiner als die rechte. Im Osten streifen der Niger, Burkina- Faso, die C├┤te d'Ivoire und Liberia das Land, im S├╝den Guinea und Senegal, im Westen Mauretanien und im Norden Algerien. Der Norden Malis geh┘Ért fast ausschlie┘âlich der Sahara W├╝ste. In der Mitte ist ein kolossaler Klumpen als G├╝rtel einer ariden Halbw├╝ste, die Sahelzone. Malis geographisches Hauptmerkmal ist der Niger, ein Fluss, der bis zum Rand der Sahara flie┘ât, bevor er nach Osten abdreht und zur├╝ck zum Ozean aufbricht. In der oberen S├╝dregion verbinden sich Niger und Banifl├╝sse, wobei sie ein gro┘âes Inlandsdelta bilden. Der Niederschlag ist aber nur in den niedrigeren s├╝dlichen Regionen so zuverl┘ćssig, dass die D├╝rre hier kleine Ecken mit nat├╝rlichem Wald zul┘ćsst. Klima und die extremen Umweltbedingungen arbeiten hart daran, Mali unter einer Schicht von Sand zu begraben. Bereits 65% des Landes sind schon W├╝ste oder Halbw├╝ste. Die schnell voranschreitende Verw├╝stung von Mali wird durch ausgedehnte D├╝rreperioden, durch die Abgrasung, die oberfl┘ćchliche Bodenerosion, durch die rauen W├╝stenwinde und die Pl├╝nderung des Baumbestands f├╝r Brennholzzwecke dramatisch unterst├╝tzt. Es ist kaum erstaunlich, dass Mali infolgedessen fast keine ├╝ppigen W┘ćlder und Wildtiere besitzt. Tats┘ćchlich ist der Baoule Nationalpark, 130km (80 Meilen) nordwestlich von Bamako, das einzige Gr├╝n, das man im Land sehen kann. Die wenigen L┘Éwen, Giraffen, B├╝ffel und Nash┘Érner verlieren sich darin ein wenig.

 

Bev÷lkerung

13 Mio. (UN, 2003)

 

Flńche

1.240.192 km┬▓

 

Volksgruppen

Mande:50%, Peul:17%, Voltaique:12%, Tuareg und Moor:10%, Songhai:6%, Andere:5%

 

Sprache

Franzِsisch (Amtssprache) , Bambara, Berberisch, Arabisch

 

Religion

Islam:90%, afrik. trad. Glaubensrichtungen:9%, Christen:1%

 

Hauptstadt

Bamako

 

Gro▀stńdte

Sikasso, Mopti

 

Wńhrung

1 CFA (Communaute Financiere Africaine) Franc = 100 Centimes

 

Reisepass und Visa

Visa
 

Tourismusinformation

Consular Information Sheet
African civilisations - Mali
Caravan routes
LonelyPlanet Reiseinfos (engl.)
Mali Hoilday
 

Anderes

African Studies Centre
Mali Today
Mali - country information
BBC World Service


 

Mali
Satellitenbildansicht
Pressemitteliung zur neuen Ausgabe des ITM-Magazins
Pressemitteliung Die aktuelle Ausgabe des ITM-Magazins ist gerade erschienen. Sie bietet dem Leser (07/05/2008)

1 angezeigte News
Zum Seitenanfang

TCPH Ltd
Islamic Tourism
Unit 2B, 2nd Floor
289 Cricklewood Broadway
London NW2 6NX, UK
Tel: +44 (0) 20 8452 5244
Fax: +44 (0) 20 8452 5388
post@islamictourism.com
itmlondon@tcph.org

 

 


Wählen Sie das Land fŘr die News aus
Land:

    Show year 2008 (1)
    Show year 2007 (1)
    Show all (2)

Artikel, die im Islamic Tourism magazine erschienen sind

Timbuktu
Bezaubernde Stadt und vergessene Kultur
  Ausgabe 35

 


Founded by Mr. A.S.Shakiry on 2011     -     Published by TCPH, London - U.K
TCPH Ltd
Islamic Tourism
Unit 2B, 2nd Floor
289 Cricklewood Broadway
London NW2 6NX, UK
ăß┌Š¤╔ ┼ßý ăß├┌ßý
Copyright © A S Shakiry and TCPH Ltd.
Tel: +44 (0) 20 8452 5244
Fax: +44 (0) 20 8452 5388
post@islamictourism.com